E-Books

E-BücherregalImmer wieder beschäftigt mich das Thema E-Books. Mir geht das Gejammer auf die Nerven, mit dem man dem guten, alten Buch hinterher weint. „Reaktionär!“, möchte ich den ewigen Besserwissern und Belehrern entgegenbrüllen, die mit jeder Neuerung grundsätzlich so verfahren: erstmal ablehnen.

Dennoch kenne ich die Wehmut, die sie treibt, solches zu beklagen.

All die Geschichten, die man auf zahllosen Fantasiereisen durchlebt hat, sind in unserer Erinnerung verknüpft mit der Sinneswahrnehmung von gebundenen Büchern. Wer kennt nicht den Geruch von frisch gedruckten oder von alten verstaubten, lange verschlossen gebliebenen Büchern?
Wer besäße keine Exemplare, in denen er oder sie selbst oder bekannte und unbekannte Vorbesitzer Kaffeeflecken, Eselsohren, Randnotizen hinterlassen hätten.

Unsere Spuren haben die Bücher zu etwas Persönlichem gemacht. Wir haben sie uns zu eigen gemacht, haben sie uns erlesen, die Geschichte im Kopf, und in der Hand die Tasse, den Bleistift, was auch immer. Wir haben uns Nächte um die Ohren geschlagen, Gekrümel und Gekleckse sind die stummen Zeugen des Fiebers, das uns gepackt hat. Der Rest passiert im Kopf. Manchmal erschreckt es mich, wenn mir Szenerien einfallen, Detail getreue Bilder – häufiger von Orten als Personen – so lebensecht, als hätte ich sie fotografiert. Dann fällt mir ein, dass es reine Fantasieorte sind, der lebende Beweis für die Kunst der Literatur. Diese Orte – so, wie ich sie kenne – existieren nur in meinem Kopf.
Unglaublich!
Und das ist keine Frage des Mediums. Was ich bedauere, ist, dass das E-Book nicht so präsent ist. Meine Druckexemplare habe ich täglich vor Augen. Zugegebenermaßen schlage ich selten etwas nach, aber es kommt vor. Um meiner (noch bescheidenen) E-Bibliothek mehr Präsenz zu verschaffen, habe ich mir ein E-Bücherregal designed. Wenn ich mich dazu entschließe, es auszudrucken, landen sie schließlich doch wieder auf Papier.

Am Ende hilft nur eins:
UMDENKEN.

 

Advertisements

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s