Mikrogeschichte: Verlängerung

Sie sitzt im Auto und wartet. Laut prasselt der Regen aufs Dach. Um zwölf geht sie zum Pförtner und fragt. Greta hat sich geweigert, an ihrem letzten Tag zu arbeiten. Da haben sie die Haft um einen Tag verlängert: „Wichser!“

Am nächsten Tag das gleiche Spiel: Sie sitzt im Auto und wartet.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mikrogeschichte: Verlängerung

  1. Pingback: theresa link

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s