Und jetzt: Zwängen Sie ein Kamel durchs Nadelöhr!

Das Schreiben ist ein unberechenbares Tier. Es in einen Zeitplan pressen zu wollen, ist ebenso unmöglich wie notwendig. Manchmal hat es etwas von der Zähmung eines wilden Tieres, an anderen Tagen erscheint es beinahe handzahm. Noch vor zwei Tagen wähnte ich mich in dem Gefühl der Sicherheit, gut in der Zeit zu liegen. Letzte Woche glaubte ich, meine Schreibaufgabe bis Sonntag im Sack zu haben.
Tja, heute ist der letzte Tag, und es riecht noch ganz verdächtig nach Arbeit. Obwohl ich nicht untätig wahr, das muss ich zu meiner Verteidigung sagen. Aber manche Überarbeitungs-Prozesse dauern einfach länger als geplant. Ob das nun an der Tagesform liegt, oder manche Kapitel einfach schwieriger zu konzipieren sind? Wer weiß das schon?

Auf jeden Fall soll mein Arbeitskonzept für das Buch bis heute Abend stehen. Und da muss alles Wichtige drin stehen, also jede Wendung, jede Information, die für den Verlauf der Geschichte von Bedeutung ist. So ist die Theorie, meine Theorie.
Ob das, was ich gerade in Arbeit habe, eine gute Grundlage zum Manuskriptschreiben ist?
Mein Gefühl sagt ja. Und die bisherigen Rückmeldungen meines Schreiblehrers lassen das vermuten. Dennoch ist alles Neuland: Meine ersten Erfahrungen mit einem Schreiblehrer, meine ersten gut strukturierten Vorbereitungen für ein Buch. Und ab November werde ich das erste Manuskript schreiben, das ich auch zu Ende bringe. So viel ist immerhin gewiss, nach dieser intensiven Vorbereitung bleibt mir gar keine andere Wahl. Es fühlt sich gut an – schon wollen wieder die Hufen scharren – ich freue mich total darauf.

Nach Beendigung des Schreibkurses – voraussichtlich in 14 Tagen – mache ich mir Gedanken über die organisatorischen Fragen des Manuskript-Schreibens und wie ich im Blog darüber berichten werde. Nicht vergessen: Eins nach dem Anderen!

 

Advertisements

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s