Dialog

Eine neue Baustelle? Zumindest ein Thema, dem ich bislang wenig Aufmerksamkeit gewidmet habe. Ich dachte, darum kümmere ich mich, wenn die Überarbeitung dran ist. Aber jetzt kam es doch schon früher auf den Tisch. Wie?

Ehrlich gesagt, habe ich den Faden verloren. Im Laufe des Nachmittags fand ich mich plötzlich auf mystorys.de bei der Suche nach hilfreichen Artikeln – und wurde fündig. Quintessenz: Dialoge müssen mehrmals überarbeitet werden, damit sie wirklich gut werden. Das Wichtigste zuerst: Gute Dialoge haben nichts mit realen Dialogen zu tun. Die sind nämlich langweilig zu lesen (meistens), eher konfliktarm (meistens) und wenig originell. Dialoge sind den wichtigsten Szenen vorbehalten, d.h., denen, die die Geschichte voranbringen, Konflikte verschärfen, eine Wende bringen, wichtige Figuren bzw. ihre Eigenarten zeigen usw. Für den Anfang war das ganz hilfreich.

Aber, wie schreibt man denn nun einen guten Dialog?
Ich dachte, ich hätte mehr zu dem Thema im Bücherregal. Sah aber nach eingehender Prüfung nicht so aus. James Wood verliert z.B. nicht viel Worte darüber.

Wer Literatur zum Thema empfehlen kann, darf dafür gerne das Kommentarfeld nutzen. Ansonsten reiche ich es nach. Das Thema wird mich noch länger beschäftigen.

Advertisements

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s