Morgen: Pause?

Die Überarbeitung der Szenen nähert sich dem Abschluss.
Heute habe ich das Durcharbeiten des Manuskripts auf Szenen-Ebenen beendet. Bevor ich diesen 3.Überarbeitungsschritt abschließe, werde ich die Szenen noch einmal prüfen.

Dabei geht es im Wesentlichen um 2 Aspekte.

  • kürzen? streichen? umschreiben?
    Wie wichtig ist die Szene für Plot oder Figurencharakterisierung?

  • Dialogstimmen
    Sind sie unterschiedlich, authentisch, wiedererkennbar? Gerade die Kontinuität der Sprache über die ganze Länge des Manuskripts zu erreichen, scheint schwierig zu sein. Darum habe ich überlegt, die Szenen im Wechsel zu prüfen ( letzte-erste-vorletzte-zweite usw. bis ich in der Mitte des Manuskripts ankomme).

Ich hoffe, das mit dem Wochenende abzuschließen. Dann wäre ich nach wie vor im Zeitplan. Nach diesem Marathon könnte ich morgen vielleicht sogar pausieren. Mal schau’n.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Morgen: Pause?

  1. Pausen sind auf jeden Fall wichtig, finde ich. Zum Einen habe ich dann manchmal wieder den nötigen Abstand und zum Anderen auch wieder mehr Lust daran zu arbeiten. Allerdings komme ich dann manchmal auch schneller aus dem Tritt, als mir lieb ist… Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht – viel Spaß! 🙂

    Gefällt mir

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s