Schreibarbeit 2016 – Woche 8

22.-28. Februar

Es geht nicht gut voran – die Krise ist noch nicht überwunden. Das oberste Gebot lautet z. Z.: DRANBLEIBEN.

Ich habe (fleißig, fleißig) meine derzeitige Recherche-Literatur zu Ende gebracht, das Wichtigste notiert und ausgedruckt, damit ich es zur Hand habe, wenn ich mit dem Plot beginne.

Die Figuren werden immer klarer, ein mühsamer und langwieriger Prozess, der auch an meiner Motivation nagt. Die zentralen Figuren sind keine Schablonen mehr, nur die Hauptfigur stimmt noch nicht.  Ganze Lebensgeschichten müssen erfunden und miteinander verknüpft werden. Das geht nicht auf Knopfdruck. Eher ist es ein Zwei-Schritte-vor-einer-zurück-Mechanismus, der schließlich ein glaubwürdiges und lebendiges Gefüge schafft. Zeitraubend allemal, von den Nerven ganz zu schweigen.

Natürlich will ich mich nicht beklagen, ich habe es nicht anders gewollt. Ich brauche diese Dichtheit der Figurenwelt für diese Geschichte. Etwas mehr Geduld wäre also nicht schlecht.

Das Egogramm der Hauptfigur hat etwas mehr Klarheit gebracht. Dass gerade sie so schwammig bleibt, ist ärgerlich. Für den Fall, dass ich mit ihr (besser: ihm) nicht weiterkomme, werde ich einen Schritt weitergehen und mit dem Plot anfangen.

Ein Artikel in der FEDERWELT (Nr.116) hat mich auf Edgar Alan Poes Essay “ Die Philosophie der Komposition“ gebracht, der interessante Aspekte für die Szenengestaltung liefert. Besonders in Verbindung mit dem Artikel interessant.
Das war auch insofern hilfreich, dass es mich von dem Figuren-Ärger einmal abgelenkt hat und wieder mehr Leichtigkeit und Inspiration mit sich brachte.
Trotz der Schwierigkeiten, die eine gewisse Trägheit mit sich bringen (oder umgekehrt?), gehe ich wieder online.

Woche 9

Advertisements

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s