Schreibarbeit 2016 – Woche 9

29.Februar – 6.März

Nachdem ich nun etwa mehr Ordnung in meiner Sammlung von Figuren, Schauplätzen und Konflikten hatte, fing ich an, einen groben Plot zu erstellen.

Das Material hat ein Ausmaß angenommen, das es schwierig machte, es in eine geeignete Form zu bekommen. Erst, als mir klar wurde, dass ich Haupt- und Nebenkonflikte immer wieder durcheinander warf, ging es voran. (Wahrscheinlich wäre eine frühere Beschäftigung mit dem Plot besser gewesen.)

Mit der 3-Akte-Struktur kam ich der Geschichte näher. Nun versuche ich, sie mit der Schneeflocken-Methode auszuformulieren. Ich denke nicht, dass ich alle Schritte befolgen werde, dazu fehlt mir die Geduld. Und ich will die Sache auch nicht kaputt konstruieren. Solange sie mir hilft, das Material zu ordnen, und mich der Geschichte zu nähern, werde ich dranbleiben.

Endlich spüre ich den Drang, anzufangen – auch wenn nicht alle Zweifel beseitigt sind. Manchmal scheinen sie unüberwindbar. Aber insgesamt wird es besser. Die Tatsache, dass ich das Bedürfnis habe, ein anderes Genre zu lesen, zeigt mir, dass es bald losgeht. Yeah!

Woche 10

Advertisements

2 Gedanken zu “Schreibarbeit 2016 – Woche 9

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s