Schreiben in der Gruppe

Wie im letzten Wochenbericht angekündigt, hat sich an den Plotvorbereitungen nicht viel getan. Dazu gibt es dann am nächsten Wochenende hoffentlich mehr zu berichten. Ich bin da zuversichtlich; immerhin haben die Ferien begonnen, unser Familienausflug ist erledigt und der Stress der letzten Wochen auf dem Rückmarsch.

Die Anstrengung der vorbereitenden Arbeiten für mein zweites Manuskript haben eine Verunsicherung und auch Verkrampfung mit sich gebracht. Umso drängender  habe ich den ersten Termin der Schreibgruppe erwartet.

Es war eine inspirierende und informative Sitzung in netter Runde. Die meisten Teilnehmer kannten sich bereits von einem Wochenend-Seminar. Erfreulich war auch, dass die Erwartungen alle in eine ähnliche Richtung gingen. Vorrangiges Ziel war es, einfach ins Schreiben zu kommen. Und das klappte gut, was für mich eine echte Erleichterung war. Die Hausaufgabe zum Thema Erzählperspektive ist arbeitsintensiv, hat aber auch 3 Wochen Zeit. Da ich am Wochenende mit meinen Kindern unterwegs war, habe ich nicht alles geschafft und werde sie zuerst zu Ende bringen.

Dann geht es mit dem Plotten weiter.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Schreiben in der Gruppe

  1. Hört, hört! Sehr aufmerksam habe ich jetzt von Deinem Treffen mit der real existierenden Autorengruppe gelesen!! Hattest Du nicht mal davon gesagt, es sei etwas zum anfassen und angucken? Nun, sehr sehr schön, wenn Eure Erwartungen in ähnliche Richtungen gehen! Freut mich für Dich auf jeden Fall! Tja, „Hausaufgaben“ machen wir – auch nach 25 Jahren – immer noch, also bei meiner Autorengruppe. 😉

    Gefällt mir

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s