Zwischenbericht

Wieder einmal gerät mir alles durcheinander. Die Renovierung hat – wie immer – viel länger gedauert, als erwartet. Ich muss meine Erwartungen korrigieren, oder?

Lag aber auch daran, dass mein Freund (Gott sei Dank!!) mir die Schränke aufgehängt hat, weshalb es erst am letzten Wochenende ging. Dafür sitzen sie jetzt bombenfest. Während er bei der Sache war, dämmerte mir die Erinnerung, wie schwierig schon vor 10 Jahren das Befestigen der Regale war: Schiefe Wände, hier bröckelt ’s, da geht kein Bohrer rein. Tja, ein altes Haus eben.

Weil er in der Küche keine guten Ratschläge von Bohrmaschinen-Laien haben wollte, und ich schlecht tatenlos rumstehen kann, habe ich angefangen, den Garten in Ordnung zu bringen. Abends durfte ich dann putzen und einräumen. Jetzt ist alles wunderbar schön und ein bis 2 qm mehr Platz, (weil der Küchschrank nicht mehr auf der Arbeitsplatte steht), was bei meiner Mini-Küche schon eine Erleichterung ist. Bin jedenfalls happy.

 

Die Arbeit an der Storyline ist abgeschlossen. Ich habe eine Kapitelstruktur erarbeitet und versuche mich jetzt an einem Arbeits-Exposé. Nach der Horror-Überarbeitung des letzten Plots will ich diesmal gründlich vorarbeiten.

Das richtige Pensum zu finden, ist dabei nicht leicht. Eigentlich liegen mir diese strukturierenden Vorarbeiten nicht so. Habe gelernt, dass ich eine assoziative Schreiberin bin. Umso kritischer wird es, wenn mir die Geschichte abhanden kommt. Also diesmal viel Struktur und danach dann vielleicht der moderate Mittelweg?

Man wird sehen.

Die Schreibgruppe ist eine inspirierende Sache. Habe mich entschlossen, in meine Geschichte eine zweite Perspektive einzubringen. Bin gespannt, ob sich das als gute Idee erweisen wird, oder ob ich sie bald wieder fallen lasse. Ein bisschen Probieren tut bei soviel Planung auch mal wieder gut.

Advertisements

6 Gedanken zu “Zwischenbericht

  1. Und weil die Küche so schön geworden ist, ist gleich eine Katze eingezogen? 😉 😀 Au weia, wie kann denn eine „Geschichte abhanden kommen“? Ich finde es sehr, sehr gut, dass Du Deinen Ausstausch in der Schreibgruppe hast und dabei Erfahrungen machst! 🙂

    Gefällt mir

  2. Ich bin gespannt, was Du dann von Deinen Erfahrungen mit der zweiten Perspektive berichtest. Bei meiner Geschichte hatte ich auch darüber nachgedacht, mich aber doch dagegen entschieden. Aber grundsätzlich finde ich so etwas immer spannend!

    Gefällt mir

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s