Schreibarbeit 2016 – Woche 15

  1. April – 17. April

Allmählich gelingt es mir, dem Schreiben wieder mehr Zeit einzuräumen. Das steht auch für mich im Vordergrund: einen Schreibrhythmus zu finden. In dieser Woche habe ich die Kapitelstruktur gemacht. Das war wichtig, um die verschiedenen Handlungsstränge sinnvoll zusammen zu bringen.

Die Überlegung, eine zweite Perspektive einzufügen, ermöglicht natürlich auch, dem Leser mehr Informationen zu geben, ihm evt. einen Vorsprung gegenüber dem Protagonisten zu geben. Mit dieser Möglichkeit muss ich mich noch auseinandersetzen.

Das Arbeitsexposé habe ich als ersten Entwurf fertig. Das war eine echte Erleichterung, nachdem mir das Exposé beim ersten Manuskript so schwer gefallen ist. Die Idee, es vorher zu schreiben, um die Geschichte noch einmal überprüfen zu können (s. H.P. Roentgen), fand ich sehr einleuchtend. Das Schreiben ist mir diesmal auch viel leichter gefallen, da ich die Geschichte noch nicht in allen Details kenne.

Ich bin – wie es aussieht – im Endspurt meiner Vorbereitungen und werde langsam ungeduldig, freue mich darauf, endich losschreiben zu können. Hoffentlich gelingt es mir bis dahin, einen guten Arbeitsrhythmus zu finden. Bis jetzt sieht es ja ganz gut aus.

Woche 16

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schreibarbeit 2016 – Woche 15

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s