Schreibarbeit 2016 – Woche 21

23.-29. Mai

Die Kurskorrektur der ersten 5 Kapitel meines Manuskripts habe ich heute abgeschlossen. Die Zusammenfassung habe ich ausgedruckt und aufgehängt – aus Platzmangel an der Tür. Ich bin froh, dass ich nächste Woche weiterschreiben kann, und zwar mit mehr Durchblick.paper-pixabay

Der war mir ja verlorengegangen, jetzt ist alles wieder klarer. Das Fazit, das ich etwas voreilig letzte Woche schon zog, kann ich nur bestätigen. Es war eine notwendige Arbeit, gerade zu diesem frühen Zeitpunkt.  Jetzt wäre es schön, in den angestrebten Rhythmus zurückzufinden: 6 Tage schreiben, einen Tag pausieren.

Und sonst?
Am Donnerstag Abend durfte ich auf einer Veranstaltung eine meiner Kurzgeschichten lesen. Diese hatte ich zuvor überarbeitet. Die erste Fassung hatte ich hier als Beitrag einer Mitmachaktion gepostet (Anakonda).

Am nächsten Abend war Schreibgruppe, die etwa einmal im Monat stattfindet. Die anschließend gegebene Hausaufgabe beschäftigte mich am Wochenende mehr als sonst.
Die Aufgabe: Zu zwei Themen schreiben: ein selbstgewähltes Thema und ein weiteres, das so ausgesucht wurde, dass man es selbst nicht gewählt hätte. Meine Themen: Tod & Technik.

Nicht nur die ungeliebten Themen machten es mir schwer, eine Geschichte zu finden, auch die Vorgehensweise, nämlich von einem Thema auszugehen, fiel mir schwer. Das ist ein sehr abstraktes Herangehen. Ich fange fast immer mit einer Figur an bzw. mit einer Situation.

Eine Übung ist es allemal. Gerade bei schwierigen Aufgaben lernt man wieder etwas über sich selbst.

Woche 22

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schreibarbeit 2016 – Woche 21

schreib, was du denkst!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s