Ungeduld

Schon scharre ich mit den Hufen wie das Pferd vor dem Rennen. Dabei soll es gar kein Rennen sein. Ganz im Gegenteil, weiß ich doch aus ungezählten Erfahrungen meines Lebens vor dem Schreiben, wie hinderlich Eile ist. Sie ist ja geradezu ein Garant für Fehler und Flüchtiges. Sie produziert nur Halbfertiges, Unausgereiftes – Nichts, mit … Mehr Ungeduld

Kim da Silva über Disziplin

schreibt in Bezug auf einen achtsamen Umgang mit uns selbst: Dieses Wort hat in unserer Gesellschaft einen sehr negativen Beigeschmack. Weil wir Disziplin nicht leben, werden wir diszipliniert. Würden wir uns selbst eine Disziplin auferlegen, müssten wir nicht von außen diszipliniert werden. Somit verliefe unser Leben  in klaren und gesunden Bahnen. Disziplin ist eine Struktur des Herzens. Ein … Mehr Kim da Silva über Disziplin

Lyrik

8 sam keit ich pflücke augenblicke lese sie auf wie münzen aus gold heiter tanzt das leben kinderlachen schatten wandern weiter kleines glück bleibt nur das große schweigt