Schreibaufgabe Figuren

Spät geht die Schreibgruppe in die Sommerpause. Die Schule hat schon wieder begonnen, und der Alltag zieht mich immer mehr in einen Trott, der sich unbehaglich anfühlt. Abwechslung wäre gut. Immerhin hat das Thema der Schreibaufgabe(n) mich etwas voran gebracht: Figuren entwickeln. Ich bleibe bei meiner Romanfigur und kann den Lebenslauf schnell notieren. Dann geht … Mehr Schreibaufgabe Figuren

Vorarbeiten: Recherche

Phase I Bei ersten Überlegungen zu Plot und Figuren spielen Namen eine wichtige Rolle. Hierzu gibt es etliche Sites im www. Mein Favorit für Vornamen: beliebte-vornamen.de Die Seite bietet eine sehr umfangreiche Sammlung von Vornamen, gelistet nach Jahrgang, Jahrzehnt (die beliebtesten), Land bzw. Nationalität oder alphabetisch. Auch ausgefallene Namen findet man hier. Und natürlich gibt … Mehr Vorarbeiten: Recherche

Anfangen …

Das strukturierte Arbeiten, gerade in der Vorbereitungsphase, ist wieder eine Herausforderung. Einiges muss diesmal recherchiert werden. Die Recherche ist aufwendiger als beim ersten Manuskript. Sie ist v.a. für die Vorgeschichte wichtig, die im Hintergrund steht. Mit ihr kann ich also noch nicht anfangen. Um in die Geschichte einzusteigen, arbeite ich also auf verschiedenen Ebenen. Vieles … Mehr Anfangen …

Tag & Nacht

Wenn meine Lektüre zum Einschlafen nicht zufriedenstellend ist, fängt mein Kopf hinterher an, selber Geschichten zu spinnen. Es war schon spät, als ich gestern das Buch zuklappte, und ich war müde. Aber der Kopf war nicht zufrieden. Er musste unbedingt noch ein bisschen herumspinnen. Seit einigen Wochen spukt ein Protagonist durch meine Fantasie, der gute … Mehr Tag & Nacht

Überarbeitung: Sprache / Beschreibungen

1. Figuren Orte und Figuren sollten nicht zu ausführlich beschrieben werden. Besser ist es, ein charakteristisches Detail herauszustellen. Bei Figuren kann das ein äußeres Merkmal (Markante Nase, Haare etc. Körpergröße, Narbe, Tattoo usw.) sein oder eine Handlung (eine Gewohnheit, eine bestimmte Art sich zu bewegen, ein Humpeln). Man sollte auch an die anderen Sinne denken, … Mehr Überarbeitung: Sprache / Beschreibungen

Lajos Egri: Literarisches Schreiben

Wie die Bücher von J.N. Frey zählen Egris Ratgeber zu den Klassikern der Sparte. Egri ist gebürtiger Ungar und damit dem europäischen Leser vielleicht näher als sein amerikanischer Kollege. Allerdings ist er emigriert, hat in den USA geschrieben und später dort die „School of Writing“ gegründet. Egri schrieb fürs Theater. Es ging ihm zuerst um … Mehr Lajos Egri: Literarisches Schreiben

Nabokov-Projekt Nr. 1

Jane Austen: Mansfield Park … ist das erste Buch, das Vladimir Nabokov in seinen „Vorlesungen über westeuropäische Literatur“ bespricht. Zunächst ermahnt er seine Zuhörer, das Werk selbst zu betrachten, und es nicht mit der realen Welt zu verwechseln. Austens Romanen wurde immer wieder eine gesellschaftskritische Deutung verpasst. Später wurden sogar die meist nur angedeuteten politischen … Mehr Nabokov-Projekt Nr. 1

Schreiben unter Beobachtung (5)

Figuren-Ensemble Und dann ging es noch einmal um die Hauptfigur: Diesmal sollte sie beschrieben werden, wie ein Außenstehender (ein Erzähler?) sie sieht. Es ging darum, auf Distanz zu gehen, die Figur mit all ihren positiven und negativen Eigenschaften zu sehen. Wie würden andere Figuren sie sehen, was würden sie an ihr schätzen, was würde ihnen … Mehr Schreiben unter Beobachtung (5)

Ordnung fürs Schreiben

Während der letzten Vorbereitungen für das Schreiben des Manuskripts packt mich die Angst, bald wieder im Chaos zu versinken. Also habe ich mir einen Aktenordner zugelegt für die das ausgedruckte Arbeitskonzept und die Charakterentwürfe. Ich kann mich (noch?) nicht vom Papierkram verabschieden. Also musste ein Ordner her, damit der Schreibtisch nicht von einer Zettelflut überschwemmt … Mehr Ordnung fürs Schreiben