Waschtag!

  All die kleinen Dinge, die abseits des Schreibens erledigt werden wollen, sind keine schlechte Ausrede. Dass es so lange dauert, liegt jedoch in der Sache selbst, die Sache mit dem gut Ding – ihr wisst schon. Gestern war der erste Termin der Schreibgruppe nach der Sommerpause und lieferte neue Impulse. Das Internet war in … Mehr Waschtag!

Schreibarbeit 2016 – Woche 34

22.-28. August Die Erbsenzählerei ist beendet. Die runderneuerte Plotstruktur steht. Es scheint tatsächlich eine runde Sache geworden zu sein. Jedenfalls bin ich besser zufrieden als vorher. Nachdem alle Karteikarten ihren Platz gefunden haben, habe ich das neue Plotgerüst in eine Tabelle übertragen. Die Farben sind eine Orientierungshilfe, wobei jeder Bereich einem der 7 Plotpunkte entspricht. … Mehr Schreibarbeit 2016 – Woche 34

Schreibarbeit 2016 – Woche 30

25.-31. Juli Die Umbau-Arbeiten am Plot nehmen mich weiter in Anspruch. Allmählich scheint sich ein neues Gleisbett zu formen, in dem ich weiter machen kann. Es ist ein langsamer Prozess, dem ich Zeit geben muss. Viele Szenen werden bei dieser Prozedur herausfallen. Andere müssen umgeschrieben oder umgestellt werden. Das Offensein für Änderungen bringt viel Durcheinander … Mehr Schreibarbeit 2016 – Woche 30

Schreibarbeit 2016 – Woche 29

18.-24. Juli Das Neubearbeiten des Plots geht besser an als erwartet. Die Stunden an Rechner und Notizblock sind dabei rückläufig, da die neuen Ideen erst wieder sacken müssen. Das Tempo herauszunehmen war ja auch eine Auflage, die ich mir gestellt habe. Die Kurskorrektur erfordert ein strukturiertes und konzentriertes Arbeiten. Den zentralen Konflikt im Auge zu … Mehr Schreibarbeit 2016 – Woche 29

Schreibarbeit 2016 – Woche 27

4.-10. Juli Das Neuschreiben der verlorengegangenen Kapitel neigt sich dem Ende zu. Das Entlanghangeln am Probeausdruck ist jedenfalls vorbei. Die letzten Szenen meines ersten Entwurfs sind endgültig verloren. Wieviel ich aus dem Gedächtnis zurückholen kann, wird sich in der nächsten Woche zeigen. 5 Kapitel sind jetzt wieder auf der (neuen) Festplatte. *Vieles habe ich beim … Mehr Schreibarbeit 2016 – Woche 27

John Green: Margos Spuren

Eine klassische Suchergeschichte, bei der die Gesuchte Margo nur scheinbar  im Vordergrund steht, auch wenn Quentins Gedanken ausschließlich um sie kreisen. Letztendlich geht es um den Suchenden selbst, der sich durch die Suche verändert. „This plot is about the character who makes the search, not about the object of the search itself.“                     (R. B. Tobias. … Mehr John Green: Margos Spuren